20 Jahre Erfahrung für Ihr Traumlächeln

jetzt ab 20 €/mtl.

Ebenmäßige Zähne durch sanfte Korrektur

Mit den unsichtbaren Zahnschienen JP Lign®️ Alignern richten wir Zahnfehlstellungen wie gekippte Zähne sanft in einem rein orthodentischen Verfahren auf.

Je nach der Schwere der Zahnfehlstellung wirkt der sanfte Druck der Zahnschienen direkt auf die Zahnreihe oder die Behandlung kombiniert Aligner und Attachments: Dabei befestigen erfahrene Kieferorthopäden die Attachments als Druckpunkte auf den Zähnen.

Die Zahnschienen (Aligner) üben den Druck auf den Druckpunkt aus und bewegt so die Zähne physisch in alle drei Richtungen.

Unsere Zahnschienen (Aligner) wurde in Meerbusch / Deutschland im Ad Dento Zahngesundheitszentrum entwickelt und sind seit 2017 patentiert. Hightech-Materialien und die Fertigung in einem deutschen Fachlabor garantieren eine optimale Behandlung auf dem aktuellen Stand der Zahnwissenschaft.

So geht's

1

Schritt

Online Anmelden, Zahnabdruck-Kit bestellen, die Abdrucke einfach zuhause herstellen, OPG-Röntgenaufnahme beifügen und in unser Labor senden.
2

Schritt

Unsere erfahrenen Zahnärzte erstellen einen individuellen 3D-Behandlungsplan und einen Kostenvoranschlag.
3

Schritt

Sie erhalten Ihre JP Lign®-Box mit Alignern für Ihre Zahnkorrektur. Unsere Experten begleiten Sie im wöchentlichen Online-Austausch auf dem Weg zu einem strahlenden Lächeln und einem selbstbewussten Auftreten.

Beispiel Kosten:

LEICHT

ab 20 €

monatlich

oder

1.560 €

einmalig

  • Einfache
    Frontzahnbehandlung
  • bis zu 6 Monate Behandlungsdauer
  • JP Lign®
MITTEL

ab 35 €

monatlich

oder

2.300 €

einmalig

  • Mittelschwere Frontzahnbehandlung
  • bis zu 11 Monate Behandlungsdauer
  • JP Lign®
KOMPLEX

ab 40 €

monatlich

oder

2.800 €

einmalig

  • Komplexe
    Frontzahnbehandlung
  • bis zu 14 Monate Behandlungsdauer
  • JP Lign®
KOMPLEX + ATTACHMENT

ab 52 €

monatlich

oder

3.800 €

einmalig

  • Zahnbehandlung Deluxe mit Attachment & Aligner
  • bis zu 24 Monate Behandlungsdauer
  • JP Lign®

FAQ:

Was ist ein Aligner? Wie funktioniert er?

Viele Menschen finden es unschön, dass ihre Zähne schief oder zu eng bei einander stehen – oder dass sie eine breite Lücke zwischen den Schneidezähnen haben. Sie haben Hemmungen, herzlich zu lächeln. Das muss nicht sein – selbst bei erwachsenen Patienten ist es oft noch möglich, Zahn-Fehlstellungen zu korrigieren. Ein „Aligner“ ist eine unsichtbare Zahnschiene, die individuell für den Patienten angefertigt wird – in hoch entwickelter medizinischer Qualität und aus durchsichtigem Higtech-Material. Die Schiene wird im Alltag getragen, stört nicht und zum Essen kann sie einfach herausgenommen werden.

Ein Aligner bewegt die Zähne mit sanftem Druck in die gewünschte Stellung. Die Patienten haben keine Schmerzen und müssen keine festsitzenden Zahnspangen aus Metall tragen.

Welche Vor- und Nachteile haben Aligner im Vergleich zu Zahnspangen?

Eine feste Zahnspange ist eben fest mit dem Zahn verbunden. Sie ist auffälliger als die transparenten Aligner. Auch die Reinigung der festen Zahnspange ist aufwändiger. Bei Erwachsenen gibt es oft Hemmungen, noch eine feste Zahnspange zu tragen, weil „man kein Kind mehr ist“.

Wie wird die Therapie überwacht?

Wir selbst kontrollieren den Behandlungsfortschritt regelmäßig. Die Behandelnden sind in die Kontrolle eingebunden: Jede Schiene wird eine Woche täglich mindestens 20 Stunden getragen. Am Ende der Woche macht der Patient ein Foto mit der alten Schiene, ein Bild ohne Schiene und ein Bild mit der neuen Schiene. Diese werden per App hochgeladen und unsere Experten prüfen, ob die Schienen richtig getragen wurden.

Werden die Aligner beim Tragen stören (z. B. beim Sprechen)? Und im Vergleich zu Zahnspangen?

Ein Aligner passt sich dem Alltag an. Die Schiene stört nicht beim Sprechen, auch Sport oder Schwimmen ist problemlos möglich. Vor dem Essen wird die Schiene unauffällig herausgenommen und danach wieder eingesetzt.

Sind Aligner für alle geeignet? Gibt es Begrenzungen (Alter, Gesundheitsprobleme, bestimmte Berufe und s.w.)? Passen sie auch für Kinder?

Aligner eignen sich für Jugendliche und Erwachsene. Bei jüngeren Kindern kann es sein, dass der Erfolg nicht kommt, weil die Kinder sie nicht konsequent genug tragen.

Sind Aligner sicher?

Es sind in der Medizin keine Erkenntnisse vorhanden, dass Aligner gesundheitsschädlich sind. Das ist bedingt durch die hochwertigen Materialien, die zur Herstellung verwendet werden. Wir verwenden Materialien eines geprüften und zertifizierten Herstellers aus Deutschland. Sie sind auf Biokompatibilität getestet und in ihrer Verwendung physiologisch unbedenklich.

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt?

Die Schienenbehandlung kann den Zahnarzt nicht ersetzen. Die Patienten sollten alle sechs Monate zum Zahnarzt gehen und auf eine sorgfältige Mundhygiene achten. Tragen sie die Schiene, sollten sie in dieser Zeit Wasser trinken. Andere Getränke können dazu führen, dass sich Bakterien unter den Schienen entwickeln. Beim Zähneputzen sollte Zahnseide verwendet werden, dazu einmal pro Woche ein zahnschmelz-härtendes Zahngel. Außerdem sollte alle sechs Monate eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen werden.

Wie teuer ist diese Behandlung? Kann man in Raten bezahlen? Ist es möglich, dass die Versicherung der Teil der Kosten übernimmt?

Die Kosten einer Aligner-Behandlung hängen von der Dauer und der Art der Therapie ab. Wir bieten flexible Finanzierungskonzepte an. Unsere Patienten erhalten vor Beginn der Behandlung eine Kostenschätzung, damit sie ein Bild haben. Mittlerweile übernehmen auch einige private Krankenversicherungen die Behandlungskosten. Das muss im Einzelfall geklärt werden.